JUGENDLICHE ERINNERN AN DEN HOLOCAUST

Anlässlich des 66.Jahrestages der Befreiung des Konzenterationslagers Auschwitz durch die Alliierten am 27.1.1945 hat die Klasse 9r1 eine Gedenkstunde abgehalten. Im Foyer der Schule stellten sie ein Kreuz und eine Kerze auf. Texte, die auf die Thematik hinweisen sowie das Gedicht von Paul Celan "Die Todesfuge", dass das Leben bzw. Sterben im Konzentrationslager beschreibt, wurden auf Notenständern aufgestellt.
Die Jugendlichen, die das Thema Nationalsozialismus zuvor im Unterricht behandelt hatten, waren mit ernsthaftem Interesse bei der Sache. Gleichzeitig erklärten sie den jüngeren Schülern den Sinn und die Bedeutung dieses Tages. Im Jahr 2013 wird unsere Schule die offizielle Gedenkfeier in der Gedenkstätte Augustaschacht in Hasbergen inhaltlich gestalten. Erste Planungen sind bereits angelaufen.




Text: B.Bänsch, Foto:G.Niebuhr